Frankentourismus
 

Aidhausen

aidhausen_nassach-brunnen.jpg

Aidhausen wurde erstmals im Jahr 824 urkundlich benannt. Fünf ehemals selbständige Orte wurden 1978 zu einer Gemeinde zusammenschlossen. Die beiden stattlichen Kirchen von Aidhausen, die Barockkirche von Kerbfeld, das Renaissance Schloss Friesenhausen, die Fachwerkromantik in Nassach und das ehem. Königsdorf Happertshausen prägen das Erscheinungsbild der Gemeinde.

Langeweile kommt in Aidhausen ganz bestimmt nicht auf: Erkunden Sie mit dem Rad oder per pedes die idyllische Umgebung. Der Badesee in Nassach bietet sich für eine Stippvisite an.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  292m
Einwohner: 1771
Gästebetten: 60
Burgen/SchlösserCampingplatzFerienw./FerienhäuserGasthofHistorische Bauwerke
Kirchen/KlösterMuseumPension/PrivatvermieterTennisplatzReiten

Loading...