Frankentourismus
 

Dittenheim

dittenheim_kirche.jpg

Dittenheim mit den Ortsteilen Sammenheim, Sausenhofen, Windsfeld und Ehlheim liegt in einer gepflegten Landschaft, umgeben von sanft geneigten Wiesen, Feldern und Wäldern am Fuß des "Gelben Berges". Das "Fränkische Seenland" ist nur ca. 10 Kilometer entfernt, im Südosten grenzt Dittenheim an das Altmühltal mit seinen ausgedehnten Radwegen und im Südwesten erhebt sich der "Hahnenkamm" mit seiner urwüchsigen Mittelgebirgslandschaft.

In Sammenheim findet alle paar Jahre ein Nussmarkt statt, daher auch die Bezeichnung "Nussdorf". Speisegaststätten finden Sie in den Ortsteilen, ein Cafe in Windsfeld und eine Metzgerei in Dittenheim.

Sehenswürdigkeiten: Kirche "Hl. Peter und Paul" in Dittenheim, das Altarbild stellt eine Kreuzabnahme nach Rubens dar. Kirchen in Sammenheim, Sausenhofen und Windsfeld (Bootswandern auf der Altmühl, gute Ein- und Ausstiegsmöglichkeit). "Gelbe Bürg" (Tafelberg) mit zwei übereinanderliegenden Terrassen, seit der Steinzeit besiedelt, um 1000 v.Chr. zum erstenmal befestigt. Die untere Terrasse umzieht ein hoher Wall mit Graben, einer germanischen Adelsburg aus dem 4. Jahrhundert n.Chr. zugehörig.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  430m
Einwohner: 1791
Gästebetten: 22
TennisplatzKirchen/KlösterFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/PrivatvermieterUrlaub/Bauernhof

Loading...