Frankentourismus
 

Emskirchen

emskirchen_001_b.jpg

Schon seit seiner Gründung - wahrscheinlich im 8. Jahrhundert - ist der Markt Emskirchen eine bedeutende Mittelpunktsgemeinde für den oberen Aurachgrund. 1129 wird die Siedlung urkundlich erwähnt, ab 1388 ist das Marktrecht nachweisbar. Nach leidvollen Jahrhunderten kriegerischer Zerstörung hat sich Emskirchen nach dem 30-jährigen Krieg zu einem blühenden Gemeinwesen entwickelt.

Das Tor zum Naturpark Frankenhöhe liegt im weiten Talkessel der Aurach inmitten sanfter Hügel, saftiger Wiesen und dunkler Wälder und bietet dem Erholungssuchenden Menschen eine breite Palette: ein gut markiertes Netz von Wanderwegen in reizvoller Landschaft, Mühlen, ruhige Weiler und Dörfer in der Umgebung, interessante Bauern- und Bürgerhäuser und eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  350m
Einwohner: 6143
Gästebetten: 42
Pension/PrivatvermieterInline-SkatingBahnhofHistorische BauwerkeKirchen/Klöster
MuseumGasthofReitenKonzerte

Loading...