Frankentourismus
 

Hallstadt

hallstadt_ortsansicht.jpg

Historischer Ort (erstmals urkundlich erwähnt 741-747 als Königshof der Frankenherzöge Karlmann und Pippin, 793 weilte Karl der Große in Hallstadt).

Alter Ortskern (Marktplatz , Rathaus, Kirche); seit 1954 Stadt; Unterzentrum mit Gewerbe und Industrieansiedlungen (Michelin, Brose) nördlich von Bamberg am Main gelegen, am Ausläufer des Naturparks "Haßberge"; Freizeitanlagen (beheiztes Freibad, Park "Bettelsee").


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  239m
Einwohner: 8563
Gästebetten: 70
FreibadNaturkundliche PfadeTennishalleTennisplatzBahnhofKirchen/Klöster
MuseumFerienw./FerienhäuserGasthofPension/PrivatvermieterHotels

Loading...