Frankentourismus
 

Hirschaid

hirschaid.jpg

Die 925 Jahre alte Marktgemeinde Hirschaid liegt im Flussparadies der Regnitz zwischen den Höhenzügen der fränkischen Schweiz und den Ausläufern des Steigerwaldes. Ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Wanderungen und Ausflüge.

Schon im Mittelalter zogen Königstrosse durch Hirschaid, im 19. Jahrhundert führten die beiden wichtigsten bayerischen Verkehrswege, der Ludwig-Donau-Main-Kanal und die Ludwig-Süd-Nord-Bahn, am Ort vorbei. Hirschaid bietet durch seine sehr gute Anbindung (BAB 73/B 505) schnelle Wege zum Weltkulturerbe Bamberg und Forchheim. Ob Wanderer, Kulturbegeisterter oder Geschäftsreisender - in Hirschaid fühlt sich jeder wie zu Hause!

Sehenswürdigkeiten: Barocke Pfarrkirche St. Vitus, Museum Tropfhaus, Kultur- und Bildungszentrum Schloss Sassanfahrt, Museum Alte Schule, romantisches Fachwerkdorf Friesen (388 m), Bierkeller, Brauereien und gemütliche Gasthöfe.

Sport und Freizeit: 4 Radrundwanderwege, 3 Fernradwege, Wandergebiet um die Friesener Warte mit Segelfluggelände, Fahrradverleih, Ausgangspunkt für Ausflüge in den Steigerwald sowie Bamberg und Nürnberg, Erlebnisbad Frankenlagune

Unterhaltung: Frühjahrs- und Herbstmarkt, Kirchweihen in allen Gemeindeteilen, Rathausfest, Adventsmarkt vor dem Rathaus, umfangreiches Veranstaltungsangebot.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  250m
Einwohner: 12300
Gästebetten: 348
ErlebnisbadFahrradverleihFerienw./FerienhäuserMuseumTennisplatzBahnhofKirchen/Klöster
GasthofHotelsHallenbadNaturkundliche PfadePension/PrivatvermieterNordic Walking

Loading...