Frankentourismus
 

Sonneberg

sonneberg_spielmann-bei-puppenboehm.jpg

Spielzeugstadt Sonneberg

Die traditionsreiche Spielzeugstadt Sonneberg liegt am Südhang des Thüringer Waldes zwischen Rennsteig und mainfränkischem Hügelland. Die weiten Wälder und der Ideenreichtum der Bevölkerung ermöglichte die Entwicklung einer qualifizierten Spielzeugindustrie, durch die Sonneberg im 19. und 20. Jahrhundert Weltruhm erlangte. Spielzeugfirmen produzierten Holzspielwaren, Puppen und Spieltiere und verkauften diese in viele Länder der Erde.

Produktionsstätten, Handelshäuser und Industrieschulen aus dieser Zeit prägen als markante Gebäude das Stadtbild und können selbständig mit dem Audioguide oder auf einer der Stadtführungen erkundet werden. Ein Besuchermagnet ist das Deutsche Spielzeugmuseum, ältestes Spezialmuseum für Spielzeug in Deutschland (1901), mit der berühmten "Thüringer Kirmes".

Ob luftige Mittelgebirgshöhen, wildromantische Täler oder endlose Wälder – die unberührten Naturlandschaften rund um Sonneberg werden auch Sie begeistern. Genießen Sie die Ruhe beim Wandern auf Thüringens schönstem Wanderweg – dem Rennsteig im Ortsteil Spechtsbrunn – oder radeln Sie entlang des Grünen Bandes und entdecken Sie atemberaubende Aus- und Einblicke in die Natur und Geschichte der Stadt. Herrliche Aussichten ins Thüringische und Fränkische inklusive!


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  400 - 830m
Einwohner: 23937
Gästebetten: 654
BahnhofErlebnisbadFahrradverleihFerienw./FerienhäuserFreibadGarten/ParkGasthofHallenbadHistorische BauwerkeHotelsInline-Skating
Kirchen/KlösterKletternKonzerteMuseumNaturkundliche PfadeNordic WalkingPension/PrivatvermieterSki-LanglaufTennisplatzTierpark/Wildpark

sonneberg_pikoplatz.jpg
sonneberg_villa-amalie.jpg
sonneberg_wegweiser.jpg
sonneberg_jutta-platz-reiterlein.jpg
Loading...